Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf übernimmt Schirmherrschaft für das Fußballbenefizspiel am 10. September 2016 in Vilsbiburg. Begrüßt wurde die bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf von Karsten Sehlhoff und Axel Sehlhoff sowie von Geschäftsfüh

Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf übernimmt die Schirmherrschaft für das Benefizfußballspiel

Am 17. August stattete Ulrike Scharf, Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz sowie Landtagsabgeordnete des Stimmkreises Erding, der SEHLHOFF GMBH in Landshut einen Besuch ab. Anlass war das 50-jährige Firmenjubiläum der Planungs- und Beratungsgesellschaft für Ingenieur- und Architekturleistungen, das mit vielen Aktionen ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit steht. Als bekennender Fußallfan hat die Ministerin zudem die Schirmherrschaft für das Benefizfußballspiel zwischen dem FC Global United und einer Auswahlmannschaft des Landkreises Landshut übernommen.

Die geschäftsführenden Gesellschafter Axel und Karsten Sehlhoff sowie Geschäftsführer Robert Hobitz begrüßten Ulrike Scharf im Unternehmen. Nach einem kurzen Rundgang durch die Geschäftsräume des erfolgreichen Familienbetriebs gratulierte die Ministerin zum 50-jährigen Bestehen. „Jedes Unternehmen kann einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung und damit zum Erhalt unserer Lebensgrundlagen leisten“, betonte sie im anschließenden Interview. „Ich bin überzeugt davon, dass wirtschaftlicher Erfolg und nachhaltiges Handeln kein Widerspruch sind. Beides gehört unmittelbar zusammen. Nachhaltiges Wirtschaften bringt einen doppelten Gewinn: Die Mitarbeiter lernen verantwortungsvoll und bewusst zu wirtschaften und das Unternehmen spart wertvolle Ressourcen. Die Firma SEHLHOFF macht das seit fünf Jahrzehnten vor“, so Scharf.

Das Highlight des Jubiläumsjahres ist ein besonderes Benefizfußballspiel am 10. September auf dem Sportgelände in Vilsbiburg, bei dem eine Auswahlmannschaft des Landkreises Landshut für den guten Zweck gegen die ehemaligen Profikicker des FC Global United antritt. Welttorhüter Lutz Pfannenstiel gründete diese weltweit operierende Organisation von Profifußballern, die sich mit großem Engagement und vielfältigen Aktionen für die Verknüpfung von Klimaschutz mit sozialer Integration, Bildung und nachhaltigem Nutzen für Menschen einsetzen.

Der finanzielle Erlös aus der Begegnung der Landkreisauswahl mit dem Global United FC sowie ein hoher Spendenbetrag der SEHLHOFF GMBH werden größtenteils Nachhaltigkeitsprojekten in der Region zugutekommen. Scharf: „Ich drücke allen die Daumen und wünsche ein spannendes Spiel.“
Der Anpfiff für das Benefizspiel am 10. September ist um 16:00 Uhr auf dem Sportgelände in Vilsbiburg. Eintrittskarten müssen nicht vorbestellt werden. Jeder kann an diesem Nachmittag vorbeischauen, sich vergnügen und dabei noch Gutes tun.

 

Nach oben